Altair Pollex

Neues Analyse- und Simulationstool bei der tecnotron elektronik

Seit dem 1.Juli 2020 bietet die tecnotron elektronik eine neue Software für Elektronikentwickler und -Designer an – Die Altair Pollex Suite. Mit diesem Werkzeug können Designdaten in jedem Stadium der Entwicklung und des Layouts auf unterschiedliche Fehler geprüft werden, die ansonsten bei der Herstellung oder der Bestückung zu kostenintensiven Änderungen und Verzögerungen führen können.

Pollex ist in der Lage die Daten aller bekannter Entwicklungs- und Layout Systeme einzulesen, direkt oder über eines der bekannten systemunabhängigen Formate (ODB++ oder IPC2581).

Im ersten Schritt bietet es die Möglichkeit diese übernommenen Daten zu betrachten und einfache Untersuchungen durchzuführen. Dazu gehören auch die 3D-Verfolgung einzelner Signale.

Vertiefende Prüfungen umfassen Prüfungen für die Herstellung (Design for Manufacturing – DFM), Bestückung (Design for Assembly – DFA) und Entwicklung (Design for Engineering – DFE).

DFM kümmert sich um Fehler wie unvollständige Daten, falsche Abstände, überdruckte Pads, fehlende Passermarken usw.

DFA untersucht Probleme beim Bestücken, wie der Platzierung und den Abständen von Bauteilen zueinander, Kollisionen von Bauteilen, Pin-Positionierungen auf den Pads und in den Bohrungen, u.v.m.

DFE kontrolliert u.a. Abstandsregeln, Leiterbahnbreiten, Differentialpaare oder Netz-Topologien.

Die erweiterte Design for Engineering (DFE+) Funktionalität gibt darüber hinaus Zugriff auf Thermal Analysis und Signal Integritäts Prüfungen.

Weitere Informationen finden Sie hier

 


Altair PollEx

Waveform Ansicht im PollEx SI Modul

Waveform Ansicht im PollEx SI Modul

Wärmeverteilung im PollEx Thermal Modul

Wärmeverteilung im PollEx Thermal Modul

Signal Topology im PollEx PCB

Signal Topology im PollEx PCB