Pulsonix FAQ

Hier gelangen Sie zum Pulsonix-Forum.

Aktive tecnotron Supportkunden erhalten zusätzliche Support Tipps und Dokumente nach dem Login.

Aktive Supportkunden ohne Login Daten registrieren sich hier.

Die derzeit aktuelle Pulsonix Version ist 11.0 Build 8463. 

  • Pulsonix FAQ
  • Pulsonix Tutorial und Begleitmaterial
  • Systemvoraussetzungen und Installation
  • Pulsonix Neuheiten Version 11.0
    Pulsonix Neuheiten Version 11.0
  • Stückliste (Summenstückliste, BOM) mit dem Reportmaker
    Stückliste (Summenstückliste, BOM) mit dem Reportmaker
    In vielen Fällen ist es sehr praktisch, anstatt einer langen Liste bei der Zeile für Zeile ein Bauteil aufgezählt wird, eine aggregierte Stückliste zu haben. Diese ist in der Pulsonix Installation bereits unter dem Namen "BOM Parts List" vorhanden. Oft muss sie aber an die eigenen Standards angepasst werden und das kann Formatierungsprobleme geben. Eine schnelle Anpassung ist oft nicht möglich. Ein Blick ins Detail lässt schnell erkennen, warum eine Anpassung oder Erweiterung dieses Scripts oft scheitert. In diesem Dokument sind die wichtigsten Punkte erklärt um relativ schnell eine Anpassen vornehmen zu können.
  • Kollisionen mit Gehäuse
    Kollisionen mit Gehäuse
    In Pulsonix können nicht nur Step Modelle importiert / exportiert werden, es ist auch möglich Gehäusemodelle einzubinden und dann auf Kollisionen im elektronischen Design zu prüfen. Die Kollisionen werden als Marker angezeigt. Direkt in der 3D-Ansicht können Bauteile optisch neu platziert werden oder das Gehäuse neu ausgerichtet werden. Eine Messfunktion in der 3D-Ansicht ergänzt diese Funktionen.
  • Differentielle Paare in Pulsonix
    Differentielle Paare in Pulsonix
    Wer für die Übertragungvon Hochgeschwindigkeitssignalen differentielle Paare verwendet, muss sie zuvor im Schaltplan oder im Layout definieren. Dieses Dokument erklärt wie und wo man ein differentielles Paar anlegt und danach Routet.
  • Net Styles und Size Limits
    Net Styles und Size Limits
    Leiterplatten Designer haben beim routen von Leiterbahnen oft das Problem zwischen vielen Einstellungen hin- und her schalten zu müssen. Durch die intuitive Bedienung von Pulsonix werden viele Einstellungen durch wenige Klicks bereits erledigt. Weiterhin können aber Leiterbahnbreiten und Via- Typen und Größen, passend für bestimmte Netze automatisch vergeben werden, sobald der Layouter mit der Maus klickt und "los fährt". Dazu gibt es die Net Styles, welche das automatische und konstante wechseln bestimmer Leiterbahnbreiten und Via Typen, Netzabhängig erledigen. Zusätzlich gibt es den Menüpunkt "Track and Via Size Limits" um die Leiterbahnbreiten und Via Größen über den DRC zu prüfen.
  • Überblick System und Designeinstellungen von Pulsonix
    Überblick System und Designeinstellungen von Pulsonix
    Wo finde ich die richtigen Dialoge bzw. wo wird was in Pulsonix gespeichert? Eine Übersicht über die Einstellungen und wo die Daten abgelegt werden.
  • Strukturen Kopieren: Apply Layout Pattern
    Strukturen Kopieren: Apply Layout Pattern
    Die Möglichkeit die Anordnung von einem bereits platzierten und gerouteten Schaltungsteil auf einen anderes zu im Layout zu übernehmen. Es kann auch Routing und Platzierung aus einem anderen Design verwendet werden.
  • Selektionsmöglichkeiten
    Selektionsmöglichkeiten
    Markierungsmöglichkeiten von Bauteilen, Leiterbahnen etc.